klassikstadt

Angekommen in Frankfurt – keine Spur von Frühling, alles ist grau und nebelbehangen. Vielleicht sind es auch nur dagebliebene Rauchschwaden der Blockupy-Kasper.

In Frankfurt besuche ich die Klassikstadt – ein monumentaler Fabrikkomplex von 1910, welcher nicht nur zwei Kriege unbeschadet überstanden hat, sondern auch einen ständigen Wechsel verschiedener Firmen und Verwendungszwecke.
Das Gebäude lädt zum Flanieren ein, in jeder Ecke haben sich verschiedene Oldtimer und Sportwagenfirmen niedergelassen & bieten ihre Fahrzeuge und Dienstleistungen an.

Neben die unzähligen Oldtimern kann man auch Sportwagen aller Gattungen bestaunen und so manchem Mechaniker bei der Arbeit über die Schulter schauen.

Auch mancher wirklicher Exot lässt sich finden und auch viele kommende Klassiker.

Der Eintritt ist kostenlos – neben der dauerhaften „Ausstellung“ sind jährlich auch einige Events.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s