In der Zwischenzeit habe ich es endlich fertiggebracht mein 50ccm Mopped anzumelden.

Also ist es mir endlich wieder möglich mit dem Zweirad die Straßen unsicher zu machen. Mit ein paar Freunden starte ich heute einen Ausflug über die schwäbische Alb – wir knattern so durch die Gegend und kommen an einer verlassenen Schule vorbei. Diese wurde, wenn mich nicht alles täuscht vor ca. 10 Jahren geschlossen. Das Gebäude steht bis heute und wird es wohl noch einige Zeit tun.

Der Komplex ist rießig und umfasst mehrere Gebäude, sowie einen großen Pausenhof und Garten. Natürlich ist jetzt im Sommer alles zugewuchert und vieles nicht wirklich begehbar.

Wie so oft zerstören leider halbstarke Dorftrottel diese schönen und verlassenen Orte.
Innen ist das meiste noch intakt und wahnsinnig interessant. Solche Gebäude lösen in mir immer eine besondere Abenteuerlust aus und sie laden einfach zum verweilen ein.

Im Herbst müssen wir unbedingt wieder hin um den Rest zu erkunden – es bleibt zu hoffen dass das Gebäude so erhalten bleibt und nicht abgerissen wird. Hier im Süden Deutschlands sind solche Orte leider doch relativ selten.
Apropos, drinnen waren wir natürlich nicht, das wäre eine Straftat und käme nie in Frage!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s