uuurgemütlich

Heute haben wir keine Lust auf Berufstätigkeit – so setzen Frau J. und Ich uns hinter den Kadetten, garnieren das ganze mit kühlen Getränken und genießen das bezaubernde Wetter.

Irgendwannd halten wir es in der Sonne nicht mehr aus und gehen Essen – gegebenenfalls lag es auch am Schwund der weinhaltigen Getränke.

Im lokalen Stadtgarten lässt es sich gut aushalten, die Getränke sind hervorragend und das Essen köstlich, der Service jedoch unterirdisch.
Anschließend besuchen wir noch einige Kneipen und gehen pünktlich zum Sonnenuntergang nach Hause – in unserem Alter zecht man schließlich nicht mehr allzu lang.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s