Nun folgt ein etwas trauriger Moment, in Haßloch statten wir Frau M. einen Besuch ab und ich bin so frei, mir ihr Auto anzueignen. Den nehme ich mit in meine Heimat, wo er in Kürze dann repariert wird – da hat sich im Laufe der Zeit ein immenser Wartungsstau ergeben.

Den Kadett stelle ich in die Garage und fahre mit Frau M.’s Auto nach Hause – rund drei Stunden mit einer nicht funktionierenden Heizung können recht ätzend sein, hätte ich das nur früher bedacht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s