geierlay

Herr M. und Ich stehen heute in aller Frühe auf und fahren direkt nach Haßloch. Dort stücken wir früh und schlagen etwas die Zeit tot, bevor es weiter geht.

Nach rund zwei Stunden Fahrt erreichen wir unser Ziel – Mörsdorf! Im Norden der Pfalz wurde hier letztes Jahr deutschlands längste Hängeseilbrücke eröffnet und Ich möchte dort hin! Termin und Wetter passen perfekt zusammen, heute Abend müssen wir ohnehin nach Kaiserslautern, es ist unter der Woche und Winter – das verspricht nur wenig Fußvolk auf der Brücke. So parkiere ich den Kadetten auf dem Besucherparkplatz, Herr M. löst ein Parkticket und nur zwei Minuten später entdecken wir einen kostenlosen Parkplatz – aber halb so wild, immerhin erhoffte sich die Region durch die Hängeseilbrücke touristischen Aufschwung und so lassen wir nun 2,-€ Parkgebühren in Mörsdorf liegen. Soll noch einer sagen, das rechne sich nicht!

Wir entscheiden uns für den kurzen Pfad zur Geierlay-Brücke und marschieren nun übersichtliche zwei Kilometer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s