kadett in the snow

Inmitten der Nacht beginne ich den Kadetten zu beladen und tue mich schwer, nicht zu fallen. Eisregen, Blitzeis, weissderteufel – es ist arschglatt.

So rutsche ich behutsam ein paar Ortschaften weiter, Herr H. steigt zu und wir begeben uns auf die Autobahn. Die ersten 300km begleitet uns das olle Eis und Geschwindigkeiten über 100km/h sind nur selten möglich. Halb so wild, denn die restlichen 300km ist jede Menge Neuschnee angesagt und die Autobahnen nur wenig geräumt.

Nach 600km haben wir dann endlich unser Ziel erreicht und widmen uns nun dem angenehmeren Teil des Tages.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s