man steht und steht

Heute ist mal wieder ein Fahrtag, leider. Zeit bleibt nämlich keine für anderes, geplant war das so jedoch nicht.

Ich überführe für Frau G. ein Auto von Darmstadt nach Heidenheim – das sind grob über’n Daumen etwas mehr als 500km.
Dumm nur, dass Baden-Würrtemberg mit den Herbstferien beginnt und Hessen jene nun ausklingen lässt. Das verspricht viel Verkehr und kaputte Nerven für mich.
Für die Strecke benötige ich den gesamten Tag, sitze 11 (in Worten elf) Stunden im Auto und verfluche das fahrende Volk.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s