abschied nehmen

Kaum werde ich wach, verabschieden sich die ersten auch schon wieder. Manch einer hat eine recht weite Heimreise und so lasse ich das gerade so durchgehen. Wir räumen auf, bauen ab und nehmen uns öfter in den Arm, wie es unter Umständen als ’normal‘ gilt. Den Platz verlassen wir natürlich in etwa genau so, wie wir ihn vorgefunden haben, sagen noch den Nachbarn tschüss und gegen Mittag fahre auch ich nach Hause.

Die Ringlesmühle war erneut ein Fest – es hat unfassbar viel Spaß gemacht und es ist mir immer wieder eine Freude, so viele nette Gesichter wiederzusehen. Ein großes Lob und ein dickes Danke an Herrn R. für die Organisation und nicht zuletzt an den Campingplatz Ringlesmühle, der dies in dieser Art natürlich erst ermöglicht. Wir sehen uns nächstes Jahr, hoffe ich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s