auf regen ist verlass

Wie angekündigt werde ich vom Prasseln auf dem Zeltdach geweckt und denke mir so “joa nöööö, lass mir mei’n Frieden“.

Unser Eigenbau Regenschutzzelt gibt recht schnell nach und wir beratschlagen uns, was wir dagegen tun. Natürlich tun wir nichts und ich starte den Tag mit einem Gläschen Wein und einer ausgiebigen Dusche.

Als wir merken, dass es nicht aufhören wird zu Regnen und wir im Foyer der Sanitäranlage auch bestens aufgehoben sind, beschließen wir die Zeit einfach hier totzuschlagen. Der Raum ist ausgestattet mit einem Sofa, Tischen und einem Fernseher von dem wir ungefragt die Fernbedienung serviert bekommen. Mit einer Ration Wein fühlen wir uns hier pudelwohl und werden nun wohl so dem Dauerregen trotzen. Herr B. und Frau K. ergreifen die Flucht und fahren wieder gen Norden, wo wohl besseres Wetter herrschen soll.

Hin und wieder verlassen wir unser neues Wohnzimmer, schauen an der Turbokurve nach den Autos oder gehen in den umliegenden Restaurants essen. Im Endeffekt ein uuuurgemütlicher Tag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s