bonjour elsass

Ich werfe heute schon einen flüchtigen Blick auf die Landkarte um mal nachzusehen wo ich in der Region noch nicht war. Ich entscheide mich für Frankreich – so weit ist das garnicht und in Haguenau war ich tatsächlich noch nie. So tuckern wir in aller Ruhe durch die Pfalz bis wir das kleine Städtchen nördlich von Straßburg erreichen.

Den Kadett parkieren wir am Rande der Stadt und marschieren los, ein paar Pralinen und Cola später sind wir im Stadtkern, machen ein Restaurant ausfindig und bestellen Burger. Mein Französisch ist mittlerweile quasi völlig abhanden gekommen und so kommt es, dass ich mal wieder keinen Plan habe was ich da bestelle.

Die Kartoffelpuffer, welche das Brötchen ersetzen, schmecken unbeschreiblich gut, wohingegen mir das Fleisch erwartungsgemäß so garnicht schmecken mag.

Gesättigt regen wir die Verdauung mittels Fußmarsch an, verlaufen uns kurz auf der Suche nach dem Auto und ich werfe erneut einen Blick auf die Landkarte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s