geh durch gent

Noch immer Lust auf Gent geht es zu Fuß weiter durch die Stadt – Gent bietet unzählige alte Gemäuer aus vielen Hundert Jahren Geschichte und ist auch sonst wahnsinnig sehenswert. Irgendwann steuere ich das alte Grafenschloß an, welches relativ zentrumsnah einfach so da steht, sehr imposant. Bei 10,-€ Eintritt pro Person muss ich allerdings etwas schlucken und schaue es mir dann eben nur von außen an.

Ess ich halt was – etliche Seitensträßchen später kommen wir an einem kleinem Resturant vorbei und ich komme nicht umhin, mir ein belegtes Baguette servieren zu lassen. Es schmeckt fantastisch und ist auch lächerlich günstig, ich könnte direkt noch eines verputzen. Schlau wie ich aber bin, lass ich das sein und bin umso fröhlicher, als zwei Straßen weiter eine kleine Suppenbar auf uns wartet. So recht komme ich mit der Speisekarte nicht zurecht und bitte die Bedienung mir doch einfach zu servieren, was ihr auch schmecken täte. Sie beweist glücklicherweise guten Geschmack und ich bekomme eine fantastische Tomatensuppe mit allerlei Zugaben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s