schnellster weg

Da es mal wieder etwas später ist als geplant geht es ganz ohne Stopps und Trödeleien auf den schnellstem Weg nach Hause.

Lediglich ein Tankstopp und diverse Stau’s hindern uns an diesem Vorhaben – dennoch komme ich am Abend in der Heimat an und bin schon fast etwas froh, wieder mein Bett zu sehen.

Es war wieder mal eine wunderschöne Zeit in Österreichs schönster Gegend – auch wenn das Wetter heuer etwas durchwachsen war konnte die Region wie so oft überzeugen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s