keuchen & hecheln

Dass ich mir sowas in meinem Alter überhaupt noch antue ist mir unbegreiflich. Wir bewältigen hunderte Höhenmeter und stehen irgendwann vor der Holzgauer Hängebrücke. Die überspannt die Höhenbachtalschlucht und war sogar mal die höchste sowie längste Hängeseilbrücke Österreichs. Nun nicht mehr – lässt sie aber auch nich minder imposant erscheinen und der Rundumblick inmitten der Brücke ist ein ganz toller!

Nachdem wir uns sattgesehen haben – und manch einer die Brücke mangels Schwindelfreiheit schnell passieren musste – marschieren wir weiter. Ein paar Höhenmeter sind es noch und dann erwartet uns auch schon der Abstieg. Nun geht es an einem leider geschlossenen Wanderrestaurant vorbei, weiter an dem künstlichen Simmswasserfall hinab ins Tal wo wir sehnsüchtigst von unseren tollkühnen Kisten erwartet werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s