landauer nächte

Wie das immer so ist, öffnen wir noch einen Wein und warten auf die Ankunft von Herrn M. aus Berlin. Traditionell verspätet der sich in der Regel um viele Stunden und so beschließen wir auf den Weihnachtsmarkt in Landau zu gehen. Es ist nur ein kurzes Stück zu Fuß. Ich kaufe Marmelade und ehe wir überhaupt dazukommen einen Glühwein zu trinken ruft auch schon der M. an. Er scheint recht pünktlich und steht vor verschlossener Türe. Also gehen wir zurück, begrüßen uns wieder herzlichst und öffnen weiteren Wein.

Bei Unfug aller Art wird es natürlich wieder sehr spät bis ich zu Bett komme und spätestens morgen wird sich das mit Sicherheit rächen – denn wir haben noch etwas vor.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s