first aid & vegan food

Bratislava haben wir hinter uns gelassen und unterwegs kurz nach Salzburg noch Herrn M. getroffen. Der war auf dem Heimweg von Kärnten und die Erde bewies erneut ihre wahre Größe. Es folgte ein kurzer Schwatz aufm Rasthof und dann ging es nach Hause.
Nun bin ich auf dem Weg nach Augsburg – hier findet heute eine Fortbildung für Ersthelfer statt. Das schadet nicht und ich habe mal wieder Gelegenheit all das längst Erlernte aufzufrischen. Der Kurs verschlingt beinahe den ganzen Tag und anschließend düse ich fix zur Universität Augsburg und hole dort Frau J. ab.

Ich hatte sie beauftragt uns eine schöne Location zur Nahrungsaufnahme zu suchen – für die N8stallung hat sie sich entschieden und erntet viel Lob. Untergebracht ist das Restaurant in einem alten Schlachthof und bietet aber auch ganz viel Fleischfreies an. Es schmeckt fürchterlich hervorragend und am Abend fahre ich sie noch nach Hause um dann den Heimweg anzutreten.
Das war nun ein langer sowie lehrreicher Tag und ich bin ganz froh dass mich und mein Bett nur noch 100km Autobahn trennen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s