trifelswanderung

Nun fahre ich nach Annweiler in der Südpfalz und möchte noch ein wenig Wandern. Verknüpfen täte ich das gern mit dem Erkundschaften der Trifels Reichsburg. Also parkiere ich das Auto unten im Tal und latsche los. Es geht stellenweise unglaublich steil nach oben und dann einmal um die Burg herum.

Am Eingang der Burg dann die Ernüchterung – geschlossen. Da ändern die Pfeifen doch glatt die Öffnungszeiten und nageln das an das Eingangstor anstatt die Besucher bereits unten an den etlichen Hinweisschildern zu informieren. Mir ist das dann aber egal – ich lege mich auf eine Burgmauer und nutze das hervorragende Internet und genieße nebenbei die herrliche Aussicht.

Nun der Rückweg – nach ein paar Kilometern wundere ich mich, dass mir nichts bekannt vorkommt und kapiere nicht so recht, wo zum Teufel ich falsch abgebogen bin. Auf Umkehren habe ich keine Lust und laufe einfach mal weiter, bis ich von weitem tatsächlich den Kadetten sehe – wo ich ihn überhaupt nicht vermutet habe. Manchmal klappt das mit der Orientierung irgendwie nicht. Nun soll es wieder nach Landau gehen,… mir ist da noch was eingefallen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s