wegzehrung

Den neuen Tag starten wir am Supermarkt. Hier soll es einen großen Carrefour geben. Den Kadett fix ins Parkhaus gestellt und hinein ins Vergnügen.
Blöd nur, dass hier alles so unglaublich teuer ist. Getränkevorräte und Lebensmittel werden aufgefüllt und ehe ich mich versehe kostet der Spaß 60,-€. Tolle Wurst, absofort kaufen wir wie gehabt nur noch am Straßenrand. Ist wesentlich billiger und man erlebt wenigstens etwas.

Wie ich den Kadett belade fällt mir mal wieder Benzingeruch auf – ein Blick unters Auto verrät auch wieso. Wenn vollgetankt ist scheint er inkontinent. Ist mir in Spanien schon merkwürdig vorgekommen und nun spricht die Pfütze unterm Tank Bände. Also tanke ich vorerst mal wieder nicht mehr voll – wie in guten alten Zeiten.

Die Stunden vergingen ganz schön schnell – wir wollen heute noch über den Hauptatlas in Richtung Atlantik. Als ideale Route habe ich den Tizi n’Test-Pass ausgewählt. Soll wohl ganz arg spektakulär sein. Das genau Richtige!
8std Fahrt habe ich eingeplant, also wird es Zeit durchzustarten, sodass wir noch bei Tageslicht ankommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s