steiermark

Wir waren gestern Abend noch eben in einem Einkaufszentrum, haben ein paar Besorgungen erledigt und sind dann hundemüde ins Bett gefallen.
Nun sitzen wir am Frühstückstisch, ergötzen uns am etwas mageren Buffet und fahren nun in die Innenstadt – Graz erkunden. Mit der S-Bahn geht es vom Hotel zum Hauptplatz und schon stehen wir vorm Schloßbergstieg. Den möchten wir aber nicht erklimmen und stattdessen mit der Schloßbergbahn hinauf fahren. An der Talstation dann die Ernüchterung – wegen Revidierung geschlossen. So ein Pech. Alternativ kann man auch mit dem Lift im Berg hinauffahren – aber das ist uns dann doch zu langweilig.

So erklimmen wir den Schloßbergstieg. 260 Stufen führen von unten hinauf zum Uhrturm, gebaut wurde er 1914-1918 von österreichischen Pionieren und russischen Gefangenen, weshalb man ihn weitläufig auch Russenstieg nennt. Oben angekommen bietet sich ein herrlicher Blick über die Dächer von Graz und die Sonne brennt uns auf den Kopf. Zeit für etwas Nahrung. Auf dem Schloßberg wollen wir nichts essen – ist schon sehr überlaufen hier oben und so stolzieren wir wieder hinab, überqueren die Mur und besichtigen die Mariahilferkirche.
Bei einem Italiener um die Ecke verköstigen wir Salat, Pasta und Profiterol – das sind italienische Windbeutel mit ungebührlich viel Schokolade!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s