durchbruch #4

Das war eine harte Nacht – 8 Stunden unentwegt Tanzen macht man in meinem Alter eigentlich nicht mehr. Glücklicherweise ist aber heute wieder einer unserer legendärer Ruhetage! Kein Konzert, kein Stress und für gewöhnlich irgenwie dann doch furchtbar anstrengend.
Wir verlassen unseren Schotternachtplatz und gurken nach Neumarkt in der Oberpfalz. Bei Fritz-Berger wird wieder Ver- und Entsorgt und anschließend plündern wir einen Aldi sowie einen Burger King.
Nächster Halt Regensburg. Auf einem Parkplatz hier machen wir es uns gemütlich und spazieren dann in ein Einkaufszentrum. Es gab kein vernünftiges Bier im Aldi und der Vodka war auch nichts für meinen Gaumen. Mit den Einkäufen geht’s zurück zum Stellplatz und dann kommt auch schon Herr S. vorbei. Den haben wir bei Rock am Berg kennengelernt und heute trinken wir mal wieder zusammen. Frau A. gesellt sich auch noch zu uns und so glühen wir ein wenig im Wohnmobil vor, bis wir schließlich die Altstadt unsicher machen.

Hier stößt noch eine Freundin von Ben zu uns und schon essen wir mal wieder. Heute gibt es Thai und zur Nachspeise etliche Kaltgetränke in einer Bar. Wir verhocken hier bis die Bude dann schließt und heute schlafen wir zu dritt im Ducato. Das hatte plötzlich etwas von Schullandheim und so kichern wir uns in den Schlaf – morgen wirds sicher wieder anstrengend!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s