egotronic würzburg

Ich habe mich noch gar nicht so wirklich von England erholt und muss nun schon wieder los. Zusammen mit Marc von Whatabus geht es heute nach Würzburg auf ein Konzert. Marc reist aus der Oberpfalz an und ich schippere mit dem Kadett nach Würzburg. Direkt an der Konzertlocation – dem CAIRO – gibt es leider keine freien Parkplätze und so fällt unsere Wahl auf den Wohmobilstellplatz von unserem letzten Besuch vor Kurzem bei Liedfett.

wb1

wb2

Der Platz ist ordentlich gefüllt und wir glühen ein wenig vor, hören Mucke und bestellen mal wieder Pizza. Die schmeckt ganz fantastisch und randgefüllt laufen wir dann rüber ins CAIRO. Egotronic spielen heute in der ausverkauften Bude und heizen ordentlich ein – wie beim letzten Mal perlt schon nach Sekunden der Schweiß und wir haben eine ordentliche Portion Spaß.

wb3

wb9

Noch während dem Konzert kommt Herr F. aus Schweinfurt zu Besuch und feiert kräftig mit, als hätten wir das die Tage in England nicht schon ausgiebig getan.
Nach dem Konzert huschen wir noch in eine Disco und feiern wie das so Usus ist bis in die Morgenstunden. Herrn F. wird anschließend verabschiedet und ich nächtige mal wieder im Wohnmobil.
Die Nacht wird leider recht früh für beendet erklärt, da direkt neben uns am Main eine Person vermisst wird und diverse Hundertschaften inkl. Helikopter nach ihr suchen. So fahre ich zeitig nach Hause und Marc wird in ein paar Stunden folgen. Der kommt nun nämlich mit nach Heidenheim um noch eine Kleinigkeit am Bus reparieren zu lassen, ehe er in Bälde auf Wintertour geht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s