kettcar nuernberg

Für heute haben wir Konzertkarten in Nürnberg und so haben wir beschlossen, dass wir dann doch direkt ein wenig herumrulauben könnten. So fahren wir nun nach Nürnberg und steuern sogleich einen Asiaten an. Vollgefressen geht es dann zum Reichsparteitagsgelände, wir gucken uns das Colloseum an, spazieren über die Steintribüne und glotzen auf den abgelassenen Dutzendteich.

nb1

nb2

Anschließend machen wir noch einen Halt am Main-Donau Kanal, gucken uns das Geschleuse an und checken dann in unserem Hotel ein. Nun gehen wir noch dönern und laufen dann in Richtung Z-Bau. Auf dem Weg stolpern wir ins Landbierparadies, trinken Weinschorle und gehen dann endlich zum Konzert.

nb3

Kettcar höre ich schon seit 15 Jahren oder mehr – nun legen die Jungs eine Pause ein und geben noch ein paar Konzerte. Die waren auch relativ rasch ausverkauft und so stehen wir nun hier, die Vorband „Schrottgrenze“ heizt schon ein und wir genießen das fantastische Konzert.

nb4

Am Morgen dann stehen wir unchristlich früh auf und besteigen den Kadett. Heute ist Fahrtag und die Autobahn gehört uns.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s