zurück zur normalität

Seit unserem Reiseabbruch in Belgien ist einige Zeit vergangen, das Schengenabkommen das Papier nicht wert auf dem es geschrieben steht und ohnehin ist ja alles doof. So haben wir die letzten Wochen zwar viel Zeit zuhause verbracht, haben die neugewonnene Freizeit aber durchaus genossen.

co1

So war ich in den letzten Wochen stets im Umkreis von 300km bei Freunden, bei der Familie oder einfach mal zum Wandern unterwegs. Als dann die Läden wieder öffnen durften, waren wir gerade in Heidelberg. Schnell war klar, dass das so weder Sinn noch Spaß macht. Man kann nirgendwo einkehren, überall lange Schlangen, eine irrsinnige Maskenpflicht und die tollen Sachen haben nach wie vor geschlossen.

co2

Da sämtliche Konzerte und Festivals abgesagt sind und ich mich tatsächlich ein wenig darüber ärgere hier Tickets im Wert von 1500,-€ herumliegen zu haben, veranstalteten wir vor wenigen Wochen unser eigenes Festival. Marc, Familie und einige Freunde kamen vorbei und so feierten wir halt einfach zuhause und hatten das große Glück, dass niemand auf die Idee kam die Cops zu rufen.

co3

Alles in allem ist es natürlich Jammern auf hohem Niveau und natürlich – die Gesundheit geht stets vor, aber anders als viele in Panik Verfallende suhle ich mich nicht in der Rolle als Moralapostel, sondern freue mich tierisch, wenn endlich wieder Normalität eintritt – denn aufgrund der reaktionären Beschränkungen und Vorschriften, macht vieles weder Sinn noch Spaß und ich bin es längst leid über diesen Blödsinn zu diskutieren. Entweder gerät man an völlig panische Genossen, die plötzlich den Söder lieben oder aber man hat es mit geisteskranken Verschwörungstheoretikern zu tun. Irgendwie fehlt mir die Mitte – warum ist diese so still?

Ich muss dann in Bälde mein Dachzelt montieren und bis dahin – alles Gute!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s