sehr-spätsommer

Es ist zwar Herbst, das Wetter aber gerade beinahe spätsommerlich. Also satteln wir den Kadetten und fahren nun ins Allgäu. Am Oberinselsee südlich von Kempten machen wir Halt, spazieren ein wenig am Wasser entlang und fahren dann weiter nach Sonthofen. In Sonthofen besuchen wir mal wieder das Mini-Mobil-Museum. Ein riesengroßes Modellautomuseum, privat geführt mit unfassbar vielen Modellautos – überwiegend im Maßstab 1:87. Ich gucke mich mit großen Augen um und dann geht es schon weiter auf den Jochpass. In Oberjoch gibt es schon vereinzelt weiße Spitzen, aber sonst ist von Schnee leider noch keine Spur. Also fahren wir wieder zurück nach Bad Oberdorf und checken in unser Hotel ein. Ein Wellnesstempel, wo wir nun ein paar Tage die Seele baumeln lassen können.

Nachdem wir versichert haben, dass wir aus keinem Risikogebiet kommen, können wir drei Tage entspannen und uns verwöhnen lassen, ehe wir tiefentspannt wieder abreisen. Unser nächstes Ziel ist Wolfegg. Früher gab es hier ein Oldtimermuseum von Fritz Busch. Nach seinem Tod gibt es das Museum in seiner ursprünglichen Form nicht mehr, aber es ist nach wie vor ein Oldtimermuseum mit tollen Exponaten. Der Besuch lohnt sich, wir gucken lange altes Blech an und fahren dann schließlich nachhause.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s