rallye 2020

Heute startet unsere alljährliche Rallye – der ursprüngliche Plan nach Rumänien zu fahren ist schon lange vom Tisch und bis kurz vor Start haben wir ewig überlegt, wo wir denn hinkommen, wie wir Beherbergungsverbote umgehen können und wie wir das alles mit einem großen Sauhaufen Teilnehmern stemmen können.

Nun steht fest, dass es die Rallye im klassischen Sinne so nicht geben kann und es gehen nun lediglich zwei Fahrzeuge an den Start. Mein völlig bescheuerter Ford Fiesta und Herr M. mit seinem Daewoo Nexia.

  • 2012 – 2 Autos / Monaco & Nizza
  • 2013 – 4 Autos / Monaco & Nizza
  • 2014 – 14 Autos / Monaco & Nizza
  • 2015 – 23 Autos / Monaco & Nizza
  • 2016 – 7 Autos / Malmö / Schweden
  • 2017 – 8 Autos / Florenz, Italien
  • 2018 – 6 Autos / Krakau, Polen
  • 2019 – 6 Autos / Colchester, England

Die Rallye ausfallen zu lassen, ist natürlich keine Option. Wir haben nicht nur richtig Bock, sondern auch extra hierfür Autos angeschafft und bei all dem Lockdown, tut es immer gut ein wenig raus zu kommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s