rallye 2020 #3

Bisher sind wir nur Landstraße gefahren, umfahren jetzt allerdings München über die Autobahnen. Unser nächstes Ziel ist Mühldorf am Inn. Für heute umgehen wir das Beherbergungsverbot bei Herrn B. Auch Herr M. reist an und so feiern wir halt heute Abend die Rallye im tiefsten Bayern, statt auf den Straßen Europas.

In Mühldorf angekommen fließen direkt die ersten Kaltgetränke, wir bestellen unfassbare Mengen Döner und beginnen irgendwann in der Nacht, Dokumentationen aller Art anzusehen. Ich mache kein Auge zu, auch den Morgen verbringen wir mit Dokus und zum Mittagessen bestellen wir dann erneut beim Dönermann von gestern. Er hat uns in guter Erinnerung und auf die Frage, ob er auch Klopapier liefert reagiert er mit: „Kein Problem. Alles was ihr wollt, 24 Stunden am Tag!“ Das Trinkgeld fällt üppig aus wir bestellen heute direkt 2x bei ihm.

Den ganzen Tag gammeln wir in der Wohnung, schauen Dokus und wir Rallyefahrer überlegen, ob wir hier noch eine Nacht dranhängen oder einfach weiterfahren. So steht es eigentlich im Reglement. Erst abends gegen 22 Uhr fassen wir den Entschluss, doch weiterzufahren. Es wäre anders auch nicht wirklich vertretbar. So packen wir unsere Sachen und dann kann es auch schon weiter gehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s