unbehagen brandenburg

Am Supermarkt angekommen suche ich die Toilette auf, dort brüllen sich zwei Männer an und streiten in breiten Dialekt über Mindestabstand. Handgemenge. Den ganzen Tag sind mir noch keine Menschen begegnet und jetzt bekomme ich direkt die volle Breitseite ab. An der Kasse im Ladengeschäft stelle ich mein Red Bull aufs Band und das ältere Paar hinter mir frägt mich völlig entgeistert, wo der Vodka dazu sei und dass sie ihn am liebsten mit Jägermeister trinken. Ich wünsche einem schönen Tag und suche das Weite, doch am Parkplatz neben mir verlädt gerade ein Mann seine Einkäufe und schafft es in drei Minuten zwei Bier herunter zu kippen, ehe er davonbraust. Ich fange an mich zu fragen, ob ganz Brandenburg mittlerweile seinen Verstand verloren hat.

Nun fahre ich in den Osten von Cottbus und sehe mir den ehemaligen Tagebau an. Hier wurde rund 40 Jahre lang Braunkohle gefördert und seit 5 Jahren arbeitet man an der Nachfolgenutzung. Ich habe damals von den Plänen gelesen und hatte mir nicht vorstellen können, dass dieses Vorhaben möglich sein soll. Nun kann ich mich eines Besseren belehren lassen – oder auch nicht. Am Rande von Merzdorf wurde ein Aussichtsturm errichtet, von dem man einen eindrucksvollen Blick auf die klaffende Wunde hat. Der Turm ist zwar momentan wegen Wetter, Pandemie oder sonstwas gesperrt, die Absperrung ist aber locker flockig zu überwinden. Erneut bin ich völlig baff, von hier oben sieht das direkt eine Spur bedrohlicher aus und scheinbar habe ich Recht behalten.

Das unvorstellbar große Loch soll geflutet werden und bei Fertigstellung ist es dann Deutschlands größter künstlicher See. Die Ufer sind soweit schon angelegt, der Boden zum Teil verdichtet und das Wasser soll stoßweise von der Spree stammen. Bisher kann ich außer ein paar Pfützen kein Wasser erkennen und auch sonst scheint aus den großen Plänen noch nichts geworden zu sein. Ich kann es mir auch nach wie vor nicht vorstellen, aber vielleicht komme ich in fünf Jahren wieder und staune nicht schlecht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s