metropolenhopping

Wir verlassen die Schweiz über die Autobahn und ich erfreue mich auch hier an offenen Grenzen. Kontrolliert wird nicht und so muss ich immerhin keine Beamten rotzfrech anlügen, wo wir denn herkommen und was wir da taten. Bei Rottweil machen wir einen Halt und ich sehe mir den ThyssenKrupp Testturm an. Mit 232m Höhe bietet er die höchste Besucherplattform Deutschlands und ist weltweit der zweithöchste Testturm für Aufzuganlagen. Momentan ist für Besucher leider geschlossen, macht es aber nicht weniger imposant von hier unten hochzublicken.

Anschließend geht es nach Frankfurt, denn die völlig verblödete Coronapolitik erlaubt es uns heute, das Senckenbergmuseum zu besuchen. Karten haben wir online gekauft, parkieren den Volvo wieder in einer Tiefgarage und stolpern dann durch das Museum. Das Senckenberg Naturmuseum präsentiert eine der umfangreichsten Ausstellungen von Großgruppensauriern in Europa und darum sind wir heute da. Sonst verbrennen wir die Dinosaurier ja, aber immerhin ein paar haben es ins Museum geschafft. Ich war schon in einigen großen Naturkundemuseen und irgendwann lässt das Interesse dann doch nach, sodass wir nach ein paar Stunden wieder herausströmen, im Shop noch ein Kuscheltier kaufen und dann durch Frankfurt marschieren. Wir lassen uns ein wenig durch die Innenstadt treiben, ich wundere mich wieso sich hier alle an die Maskenpflicht im Freien halten und wir gehen noch ein bisschen einkaufen, ehe es wieder zurück in die Heimat geht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s