an die see

Vom Odenwald ging es zurück in die Heimat, packen, eine Mütze Schlaf und dann ab auf die Autobahn. Nach vielen Stunden kommen wir in Holland an. Wir haben uns ein Hotel auf der Insel Schouwen-Duiveland gebucht, checken ein und spazieren direkt eine Runde am Meer entlang.

Es ist etwas frisch heute, die Fahrt war anstrengend und so Essen wir im Hotel zu Abend um den restlichen Tag auf dem Zimmer zu verbringen. Wir gucken etwas fern, entspannen ohne Ende und der nächste Tag beginnt nach dem Frühstück direkt mit einer fetten Radtour.

Die geliehenen Räder bringen uns über die Dünen an den westlichen Rand der Insel. Dort steht ein recht hübscher Leuchttutm, nur leider ist er rundum verbaut und kaum zugänglich. Ein Dorf weiter shoppen wir ein bisschen, essen und sehen uns in Burgh-Haamstede um. Nach 42km – ich wusste gar nicht dass Holland so groß ist – sind wir zurück an unserem Hotel und gehen dann am Meer essen. Es schmeckt ganz wunderbar, den Abend verbringen wir wieder auf dem Zimmer und gehen früh zu Bett.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s