fahrtag

Wir starten heute den Tag im Kadett und gondeln auf Bristol zu. Wir nehmen die Brücke über den Bristolkanal und machen in der Nähe von Newport einen Halt. Hier gibt es leckeres Frühstück und schon geht es wieder weiter.

Nach so einiger Fahrt sind wir am letzten Zipfel von Wales bei Pembroke und fahren an die irische See. Am Freshwater West parkieren wir, ein irrsinniger Sturm versaut uns die Frisuren und wir spazieren über die Dünen. Wir plantschen mit den Füßen im eisigen Nass und gehen dann wieder zu den Dünen. Hier stand für die Dreharbeiten von Harry Potter & die Heiligtümer des Todes das Shell Cottage von Bill & Fleur. Das gibt es natürlich nicht in Wirklichkeit, aber das Grab von Dobby gibt es tatsächlich.

Seit etlichen Jahren tragen Fans der Buch- und Filmreihe Steine an das Grab, hinterlassen Socken, Abschiedsgrüße und halten einen Moment inne. So auch wir – und dann wieder durch die Dünen zurück zum Kadett. Wir brettern nach Cardiff, essen ganz fantastisch am Straßenrand und kommen spät am Abend wieder am Fuchsbau an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s