kauf geglückt und zurück

Von unterwegs verabreden wir uns mit dem Verkäufer direkt an der Zulassungsstelle, in der Hoffnung rechtzeitig anzukommen.
Mich beschleicht das Gefühl, dass Herr M. mittlerweile sämtliche Geschwindigkeitsbegrenzungen ignoriert und nur noch mit Blick auf die Uhr fährt.
Erstaunlicherweise schaffen wir es auf die Sekunde genau anzukommen, die Dame hinter’m Schalter scheint jedoch nicht sonderbar glücklich darüber zu sein.
Mit Kurzeitkennzeichen ausgestattet übernehmen wir das Fahrzeug und freuen uns tierisch auf die Rückfahrt – schon wieder stresst die Uhr.
Im Idealfall sollten wir in Kürze in Landau sein, schließlich ist Montag und für uns Bingo-Zeit! Die Gäste warten bereits und wir fressen Kilometer.

Die Rückfahrt gestaltet sich als recht ereignislos. Ein wenig Regen und etwas Zeitdruck, nichts womit wir nicht fertig werden.

Glückwunsch Herr O. zum neuem Fahrzeug. Den nächsten holen wir wieder, versprochen!

trödeltrupp

Wie zu erwarten befürchte ich, dass wir es nicht rechtzeitig schaffen. Bei Kassel lockt uns der Hunger von der Autobahn und wir speisen recht unkonventionell bei IKEA, natürlich nicht ohne ein paar Möbel zu bestaunen.

Anschließend kommt Herr M. auf die glorreiche Idee, die Autobahn zu verlassen und die restlichen 150km über Landstraße zu fahren. Ansich nicht dumm, ist mir generell auch lieber, denn so sieht man auch etwas von der Gegend. Bei Zeitdruck jedoch garnichtmal so klug.

So gurken wir eine gefühlte Ewigkeit durch den Harz und es gefällt mir sehr. Den Harz muss ich bei Zeit mal besuchen gehen.

Von all diesen Handicaps abgesehen, zwingt uns der Combo ebenfalls sporadisch anzuhalten. Der verbraucht momentan in etwa soviel Öl wie Diesel, nicht unbedingt der Idealfall für einen Motor. So halten wir gelegentlich an und kippen nach, während die Uhr immer mehr zum Problem wird.