Kadetten auf der alb

Heute belade ich den Kadetten und mache mich auf den Weg zu Herrn S. nach Abtsgmünd.
Dort trudeln noch zwei weitere Kadett-Piloten ein und wir genießen das stürmische Wetter, so manche Grillwurst und kühle Getränke.

Mein Zelt schlage ich windgeschützt direkt am Haus auf – nutzt mir aber recht wenig, denn Nachts ist es arschkalt. Das Thermometer fällt hinunter auf 7 Grad und ich friere.

Glücklicherweise klingelt der Wecker recht früh und Herr S. serviert Frühstückshäppchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s