goetheturm > buchmesse

Die J.’s möchten auf die Buchmesse nach Frankfurt und ich bin so nett sie dort hinzufahren. Natürlich nicht nur aus Nächstenliebe sondern auch damit ich wieder rauskomme. So lade ich ganze drei Mädels an der Zahl in den Opel Mokka und fahre gen Frankfurt. An der Messe leert sich das Auto und ich fahre mit Frau D. an den Stadtrand von Frankfurt, wo der Goetheturm steht. Die Buchmesse möchte ich auch dieses Jahr wieder auslassen, denn nach einem Besuch dort hat man eine endlos lange Liste mit Büchern, die man noch lesen muss. Damit es nicht ausartet, gehe ich einfach nur alle paar Jahre und habe so keine unendliche to-read-Liste.

Am Fuße des in den 30er-Jahren gebauten Goetheturm gibt es neben einer herrlichen Kürbissuppe auch leckere Getränke. Eine ideale Stärkung vor dem mühsamen Aufstieg. Rund 40m und 200 Stufen sind zu bewältigen – der Lohn ist dann eine grandiose Aussicht auf das Maingebiet und die Skyline von Frankfurt – gutes Wetter vorausgesetzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s